icon-1
In 1–3 Werktage(n) bei dir
icon-2
Nur für kurze Zeit: GRATIS VERSAND 📦
Shisha Kopf bauen

Shisha Kopf bauen: So gelingt dir die perfekte Shisha mit maximalem Geschmack

Es steht außer Frage, dass der Kopfbau das wichtigste Thema ist, wenn es darum geht, den maximalen Geschmack und dichte Rauchwolken aus der Shisha herauszuholen!

Neben dem Kopfbau ist es natürlich wichtig, dass deine Shisha komplett dicht ist. Das nehmen wir aber mal als Voraussetzung. Wenn dies nämlich nicht der Fall ist, ziehst du Frischluft an den undichten Stellen, was zu Geschmacksverlust und weniger dichtem Rauch führen kann.

Um zu gewährleisten, dass du bei deiner nächsten Shisha Session das Maximum an Geschmack und Rauch erzielst, haben wir diesen Guide für den perfekten Kopfbau geschrieben! Zuerst musst du aber schauen, welche Art von Kopf du daheim hast, damit wir dir zeigen können, wie du diesen Shisha Kopf am besten baust.

Was für einen Shisha Kopf und Aufsatz benutzt du? Smokebox, Kaminaufsatz oder doch Alufolie?

Es gibt folgende Optionen:

  • Klassischer Tonkopf mit Kaminaufsatz oder Alufolie
  • Phunnel mit Smokebox
  • Phunnel mit Alufolie
  • Mehrlochkopf mit Smokebox
Smokebox, Kaminaifsatz oder Alufolie
V.l.n.r.: Phunnel mit Smokebox, Tonkopf mit Kaminaufsatz, Mehrlochkopf mit Smokebox, Phunnel mit Alufolie

Tipp: Du kannst einfach im Inhaltsverzeichnis das Setup anklicken, welches du verwenden willst, um direkt zu der richtigen Anleitung zu kommen!

Unsere Empfehlung: Wenn du noch keinen Phunnel mit Smokebox hast, sondern aktuell mit einem klassischen Tonkopf und Kaminaufsatz rauchst, solltest du dir definitiv überlegen, diesen Artikel zuzulegen, da hiermit in der Regel mehr Geschmack und Rauch erzielt werden kann!

Wichtiger Hinweis: Was du vor dem Shisha Kopfbau beachten musst!

Ganz egal, was für eine Art von Shisha Kopf du benutzt. Du musst den Shisha Tabak gut durch- bzw. umrühren, bevor du den Tabak in den Shisha Kopf gibst. Nur so kannst du sicherstellen, dass die Molasse und das darin befindliche Aroma vollständig in der Masse verteilt ist!

Dies gilt nicht nur für die 200g Shisha Tabak Dosen, sondern auch für die ab 2023 ausschließlich erhältlichen 25 gramm Dosen. Denn auch hier gilt, dass die Flüssigkeit sich unten absetzt und wenn du den Tabak nicht mixt, ist ein Teil des Tabaks sehr feucht und ein anderer Teil zu trocken! Beachte diesen Schritt also unbedingt!



Ein weiterer Hinweis: Bei der Shisha ist es nicht das Ziel, den Tabak zu verbrennen. Gerade Anfänger denken oft, dass mehr Hitze zu mehr Geschmack führt! Das ist allerdings nicht der Fall.

Es geht bei der Shisha dabei, den Tabak auf die richtige Temperatur und nicht auf eine möglichst hohe Temperatur aufzuwärmen! Welche Temperatur die richtige ist, kann vom Tabak abhängen. Mit der Zeit lernst du aber, wann es besser ist, die Hitze etwas zu reduzieren und wann du besser eine Kohle dazu legen solltest!

Der Klassiker - Shisha Kopf bauen mit dem Tonkopf und Kaminaufsatz oder Alufolie

Mit dem klassischen Tonkopf ist in der Regel ein Mehrlochkopf aus rotbraunem Ton gemeint. Auf diesen wird meist der sogenannte Kaminaufsatz gesetzt, auf dem dann die Kohlen platziert werden. Alternativ kann auch Alufolie verwendet werden. Doch jetzt ist die Frage: “Wie baue ich den Kopf bei einem Tonkopf mit Kaminaufsatz oder Alufolie am besten?”. Wir verraten es dir!

1. Tabak locker in den Kopf fallen lassen!

Nachdem du den Shisha Tabak umgerührt hast, lässt du diesen locker in den Tonkopf fallen. Dabei ist ganz wichtig, dass hier nicht das Prinzip “viel hilft viel” gilt. Wenn du den Tabak nämlich anpresst, damit mehr in den Kopf passt, verstopfst du die Wege, durch die die heiße Luft von oben ziehen kann. Das zerstört nicht nur den Durchzug, sondern auch den Geschmack!

Es gilt also: So locker wie möglich den Tabak im Kopf verteilen! Es sollte dabei etwa so viel Shisha Tabak in den Kopf gegeben werden, bis dieser auf Höhe des Randes ist.

Kopfbau mit Tonkopf und Kaminaufsatz
Tabak locker in den Tonkopf fallen lassen.

2. Alufolie oder Kaminaufsatz auf dem Tonkopf platzieren

Solltest du für deinen Tonkopf einen Kaminaufsatz haben, so kannst du diesen nun einfach auf dem Tonkopf platzieren und den Kopf auf deine Shisha stecken.

Bei der Alufolie sind noch ein paar Schritte notwendig, bevor der Kopf auf die Shisha kommt. Du benötigst hierbei entweder Shisha Panzeralufolie oder Haushaltsalufolie, bei der letzteren musst du allerdings etwa 4 Lagen nehmen, damit sie dick genug ist. Du kannst dir am besten einfach ein großes Quadrat von der Rolle abreißen und 2 mal falten, sodass am Ende ein kleines Quadrat übrig bleibt. Egal welche Alufolie du für deinen Kopf verwendest, wichtig ist, dass die Folie möglichst fest auf den Kopf gespannt wird.

Wenn die Folie gespannt ist, kannst du im nächsten Schritt die Löcher in die Alufolie stechen. Dies kannst du mit einem speziellen Shisha-Lochstecher machen. Wenn du noch keinen davon hast, kannst du aber auch einen Zahnstocher oder einen Schaschlikspieß nehmen. Wie das dann am Ende aussehen sollte, siehst du in dem Bild.

Kopfbau mit Tonkopf und Kaminaufsatz
Kaminaufsatz oder Alufolie

3. Kohlen legen & Kopf genießen!

Bevor es losgeht kannst du zur Sicherheit noch einmal prüfen, ob du den Tabak locker genug in den Kopf gelegt hast, in dem du einmal an der Shisha ziehst, um den Durchzug mit dem aufgesteckten Kopf zu prüfen. Ansonsten musst du nur noch die Shisha Kohle auf den Kaminaufsatz bzw. auf die Alufolie legen und du kannst mit deiner Shisha Session starten!

State of the Art - Phunnel Kopf mit Smokebox richtig bauen!

Heutzutage ist die Kombination aus Phunnel und Smokebox (auch HMD bzw. Heat Management Device genannt) die Variante, welche die meisten Shisha Profis bevorzugen. Die Rauchentwicklung und der Geschmack sind hierbei nämlich in der Regel besser als bei dem klassischen Setup aus Tonkopf mit Kaminaufsatz oder Alufolie.

Wenn du diese Kombination also noch nicht in deiner Sammlung hast, solltest du überlegen, ob du sie dir anschaffen möchtest! Der Kopfbau mit der Kombination sollte wie folgt durchgeführt werden.

1. Den Tabak locker oder leicht angedrückt verteilen

Bei einem Phunnel kannst du den Tabak nach dem Umrühren rund herum um das Phunnel Loch in der Mitte in dem “Graben” verteilen. Virginia Tabak, also heller Tabak, wird dabei in der Regel immer locker in den Kopf gegeben. Beim Burley Tabak kann dieser auch leicht angedrückt werden, dass verringert ein wenig die Stärke des Tabaks.

Wie hoch du den Tabak in dem Phunnel baust, ist ein wenig von deiner Erfahrung abhängig. Die Faustregel ist hier: Je höher der Tabak, desto schwieriger ist das Hitzemanagement mit der Kohle. Wenn du also das erste Mal einen Phunnel mit Smokebox verwendest, empfehlen wir dir den ONMO HMD oder den Kaloud Lotus, da diese Noppen bzw. Balken am Boden haben, mit denen man einen leichten Kontakt zum Tabak herstellen kann.

Dies solltest du als Phunnel Anfänger auch machen, denn bei einem kompletten Kontakt mit dem Smokebox Boden wird der Tabak schnell zu heiß und verbrennt dir schnell.

Kopfbau mit Phunnel und Smokebox
Tabak locker in den Tonkopf fallen lassen.

2. Kopf auf die Shisha stecken, HMD aufsetzen und genießen!

Wenn du den Kopf befüllt hast, kannst du diesen auf deine Shisha aufstecken und die Smokebox daraufhin auf dem Kopf platzieren. Nun kannst du die glühende Kohle in der Smokebox platzieren und deinen Kopf genießen. Vor dem ersten Zug solltest du etwa 2 bis 3 Minuten warten, damit die Smokebox aufgeheizt ist.

Wir empfehlen diesen Aufwärmprozess nicht dadurch zu beschleunigen, dass der HMD mit auf den Kohleanzünder gelegt wird.Das kann zum Schmelzen der Smokebox führen oder dazu, dass der Tabak einen Hitzschlag erleidet und direkt verbrennt.

Kopfbau mit Phunnel und Smokebox
Kopf sauber machen und Smokebox aufsetzen. Wir empfehlen den ONMO HMD.
Tipp: Wenn der Kopf dir bei den ersten Versuchen zu heiß wird, versuche einfach die Höhe des Tabaks im Phunnel etwas zu reduzieren und taste dich langsam an die für dich perfekte Höhe heran. Hier gilt: Nicht zu schnell aufgeben!

Phunnel mit Alufolie - Der Mix aus klassisch und modern!

Als 2017 der Großteil der Shisha Raucher noch ihre Shishas mit dem klassischen Tonkopf oder Steinkopf geraucht haben, gab es durch den brasilianischen Tabak Hersteller Zomo einen Umschwung. Durch den Hersteller, der auf Messen seinen Tabak mit Phunnel und Alufolie vorgestellt hat, haben immer mehr Raucher angefangen ihren Tabak auch zu Hause so zu rauchen!

Anfangs wurden dabei kleine Shisha Phunnel wie der HookahJohn 80ft verwendet, später immer mehr die größeren Varianten, welche heute auch oft mit Smokebox geraucht werden. Wenn du deine Shisha auch mal so rauchen möchtest, zeigen wir dir, wie du den Kopf perfekt dafür vorbereitest!

Tipp: Solltest du mal unterwegs bei Freunden sein und du hast deine Smokebox zu Hause vergessen, dann ist Alufolie eine super Alternative!

1. Tabak locker im Phunnel verteilen

Nach dem Umrühren des Tabaks kannst du den Tabak für das Phunnel-Alufolien-Setup am besten locker in dem Phunnel verteilen. Du solltest den Tabak dabei leicht unter oder bis zum Rand des Kopfes einfüllen.

Kopfbau mit Phunnel und Alufolie
Tabak locker im Phunnel verteilen

2. Alufolie über den Phunnel spannen und Löcher hinzufügen

Wie auch beim klassischen Tonkopf mit Alufolie solltest du entweder Shisha Panzeralufolie oder 4 Lagen Haushaltsalufolie benutzen. Die Alufolie wird dann möglichst stramm über den Kopf gespannt. Dies erfordert gerade bei einem Phunnel etwas Übung.

Du kannst am besten die Alufolie auf einer Seite festhalten, in dem du sie am Schaft des Kopfes andrückst und auf der gegenüberliegenden Seite mit Daumen und Zeigefinger an der Alufolie ziehst. Das machst du einmal rundherum und die Folie sollte stramm sitzen.

Im nächsten Schritt machst du die Löcher in den Kopf. Bei einem Phunnel ist es wichtig, dass du die Mitte, wo das Phunnel-Loch sitzt, bei den Löchern freilässt, da die Luft, die hier lang gezogen würde, nicht durch den Tabak zieht. Die Löcher kannst du mit einem speziellen Shisha Stecher machen oder mit einem Zahnstocher bzw. Schaschlik Spieß.

Kopfbau mit Phunnel und Alufolie
Lasse bei einem Phunnel die Löcher in der Mitte frei

3. Phunnel auf die Shisha und los gehts!

Als Letztes platzierst du den Phunnel auf deiner Shisha und die Kohle auf der Alufolie. Wenn du die Hitze auf dem Kopf noch etwas besser regulieren möchtest, kannst du ein Kaminsieb von einem Kaminaufsatz auf die Alufolie legen und die Kohle hier platzieren. Dadurch hast du noch etwas mehr Spielraum, die Kohle weiter nach außen zu legen und die Kohle liegt etwas sicherer auf dem Kopf. Dann heißt es: Shisha genießen!

@mozeshisha

Aluminium vs. Edelstahl Smokebox - Das sind die Unterschiede!

♬ Originalton - Moze Shisha

Russian Style - Mehrlochkopf mit HMD

Wenn du schon einmal in Russland der auch in Tschechien in einer Shishabar gewesen bist, kennst du dieses Setup sicher schon. In diesen Ländern ist es nämlich üblich, dass die Shisha mit einem Mehrlochkopf und Smokebox geraucht wird.

Der Tabak sollte hier aber etwas anders im Kopf platziert werden, als wenn du einen Mehrlochkopf mit Kaminaufsatz oder Alufolie rauchst. Die Köpfe, die am meisten für diese Setups genutzt werden, sind der Voskurimsya Mumiya und der UPG Standard Kopf. Allerdings kannst du auch einen klassischen Tonkopf verwenden.

Dieses Setup ist vor allem für Darkblend Tabak, wie zum Beispiel Darkside oder Blackburn geeignet, kann aber auch mit Virginia Tabak verwendet werden!

Hinweis: Es sieht bei den meisten Mehrlochköpfen so aus, als würde die Smokebox nicht optimal auf den Kopf passen, da der Durchmesser der Smokebox größer als der des Kopfes ist. Das stellt allerdings gar kein Problem dar, solange die Luftschlitze über der Öffnung des Kopfes sind. Dies ist in der Regel gegeben!

1. Tabak locker in den Mehrlochkopf geben - aber nicht zu hoch!

Bei dem Setup ist es wichtig, dass der Tabak, nach dem Umrühren, locker in den Kopf gegeben wird und ein paar Millimeter Platz gelassen wird zwischen dem Smokebox Boden und dem Tabak. Es sollte maximal ein leichter Kontakt zwischen den Noppen/Balken der Smokebox mit dem Tabak hergestellt werden.

Einige Shisha Raucher drücken den Tabak noch leicht an. Das ist allerdings Geschmackssache und wenn du den Tabak andrückst solltest du ein kleines Loch in der Mitte lassen, sodass die Luft gut durch den Kopf ziehen kann.

Kopfbau mit Mehrlochkopf und HMD
Lasse in der Mitte ein kleines Loch im Tabak, damit die Luft gut durch den Kopf ziehen kann.

2. Smokebox aufsetzen & loslegen!

Wenn der Kopf fertig ist, kannst du ihn auf die Shisha Dichtung stecken und den HMD auf den Kopf setzen! Jetzt nur noch die Kohle in die Shisha Smokebox legen und 6 bis 8 Minuten warten. Durch den, im Vergleich zum Phunnel, größeren Abstand zum Tabak dauert es hier ein paar Minuten länger. Ein “Anrauchen” des Kopfes wird nicht empfohlen!

Generelle Hinweise zum Kopfbau

Ein paar Regeln gibt es beim Kopfbau noch:

  • Du solltest darauf achten, dass der Tabak gleichmäßig im Kopf verteilt wird und keine Lücken frei bleiben.
  • Der Tabak sollte überall gleich locker oder fest gebaut sein.
  • Wenn der Tabak locker und hoch gebaut ist, kannst du eine lange Session mit vollem Geschmack erreichen.
  • Wenn der Tabak locker und tief gebaut ist, ist die Session etwas kürzer und der Geschmack weniger intensiv. Für Anfänger ist es hier aber deutlich einfacher die Hitze richtig zu regulieren!
  • Möchtest du, dass der Tabak etwas weniger Nikotinstärke abgibt und Aromen wie Minze oder Ice etwas reduziert werden sollen, solltest du den Tabak leicht andrücken!

Hilfsmittel für den Kopfbau

Wir haben eine große Auswahl an Hilfsmitteln für den Shisha Kopfbau, die zum Beispiel den Reinigungsaufwand reduzieren! Dazu gehören Kopfbau Besteck, Kopfbaumatten und Phunnelstopfen! Die genaue Funktion und haben wir in einem anderen Artikel erklärt. Diesen findest du hier:

Hilfsmittel für den Kopfbau erklärt
Wenn du dich für eines der Produkte entscheidest, nachdem du dir die Funktion angesehen hast, kannst du diese ebenfalls einfach bei uns bestellen und wenn DHL mitspielt, ist das Paket schon am nächsten Werktag geliefert!

Alle Artikel für den Kopfbau findest du hier

Kopfbauzubehör

Kopfbau mit Hookahsqueeze Dampfpaste

Die anderen Abschnitte beziehen sich alle auf Shisha Tabak. Es gibt allerdings auch Tabakersatz, wie zum Beispiel die Hookahsqueeze Dampfpaste! Diese ist eine nikotinfreie Alternative zum Shisha Tabak. Die Paste kann pur geraucht werden oder mit dem Tabak gemischt werden. Auch hier möchten wir dir eine Anleitung geben, wie du den Kopf optimal baust.

Kopfbau mit ausschließlich Dampfpaste

Wir empfehlen einen Shisha Phunnel, wenn du deinen Kopf ausschließlich mit Dampfpaste rauchen willst. Hierzu verteilst du diese einfach auf alle freien Stellen innerhalb des Tabakdepots.

Bei der Dicke der Masse kannst du etwas variieren, wir empfehlen allerdings, die Paste bis maximal zur halben Höhe des Phunnel-Lochs einzufüllen, da du erstens sonst Gefahr läufst, dass die Paste dir in dein Phunnel Loch läuft wenn du ziehst und zweitens die Dampfpaste im unteren Bereich sonst gar nicht verbraucht wird.

Kopfbau mit Hookahsqueeze Dampfpaste
Drehe den Phunnel zwischen deinen Händen, damit sich die Paste gleichmäßig verteilt.
Du kannst übrigens auch mehrere Dampfpasten-Sorten in deinem Kopf mischen! Achte dabei aber darauf, dass die Sorten nebeneinander im Phunnel platziert werden und nicht übereinander.

Shisha Tabak und Shisha Paste in einem Kopf bauen

Wenn du Tabak mit der Dampfpaste im Kopf mischen willst, kannst du ein Bett aus der Dampfpaste im Tabakdepot machen, auf dem der Tabak dann platziert wird. Alternativ kannst du erst einmal ganz normal deinen Kopf mit Tabak bauen und auf dem Tabak ein bisschen der Tabak Alternative von Hookahsqueeze verteilen.

Auf diese Weise kannst du steuern, welcher Geschmack im Vordergrund stehen soll. Bei der ersten Variante ist der Geschmack der Dampfpaste im Hintergrund und der Tabak Geschmack dominiert. Bei der zweiten Variante genau umgekehrt!

Kopfbau mit Hookahsqueeze Dampfpaste
Hookahsqueeze Dampfpaste ist die nikotinfreie Alternative zum Shisha Tabak.

Hier findest du die Hookahsqueeze Paste

Hookahsqueeze

Alles geklärt? Oder sind noch Fragen offen?

Solltest du zum Kopfbau weitere Fragen haben und unsere Erfahrungen, Mischverhältnisse und Empfehlungen wissen wollen, kannst du uns jederzeit kontaktieren. Auch hier stehen wir dir gerne zur Seite!

Author-Bild

Moritz
Geschäftsführer

Moritz ist Gründer von Moze und der Kopf hinter allen Moze Produkten.


zuletzt aktualisiert: 28. August 2023

Whatsapp
Telefonische Unterstützung und WhatsApp-Support unter
0178 1883338